Was kann Akupunktur leisten?

 

Bewährt hat sich die Akupunktur besonders bei Schmerzzuständen, da die Nadelakupunktur stark das Qi bewegt. Nur dort wo Qi staut oder stagniert kommt es zu Schmerzen. Wie ein chinesischen Sprichwort sagt: "Schmerz ist der Schrei nach freiem Durchgang für Qi." Doch sind noch viele weitere Erkrankungen mit Akupunktur zu behandeln.   

 

Die Akupunktur kann zerstörte Strukturen nicht wiederherstellen, wohl aber gestörte Funktionen wieder harmonisieren. Sie wird in Deutschland vor allem bei Schmerzerkrankungen z. B. im Bereich der Gelenke und des Rückens eingesetzt. Darüber hinaus gibt es aber noch eine Reihe weiterer Leiden wie Allergien oder psychosomatische Erkrankungen und viele weitere die durch die Akupunktur behandelt werden können.

 
Die Anzahl der Akupunktursitzungen, die benötigt wird, um erfolgreiche Behandlungsergebnisse zu erzielen, kann sehr unterschiedlich sein.   

 
Oft lässt sich aber nach  6-8 Behandlungen abschätzen, wie groß die Chance auf einen Behandlungserfolg ist.

 

 

 

 

 

 

   

Körper-Akupunktur nach Thews

 

Konsequent an der traditionellen chinesischen Medizin wird hier der Inhalt auf unsere moderne Zeit übertragen und somit eine große therapeutische Effizienz erlangt.

Ohr-Akupunktur nach Thews

 

Hierbei wird die Quintessenz aus der chinesischen und französischen Methode angewandt