Was ist Health Kinesiologie  TM

 

Health Kinesiologie ist ein eigenständiges, ganzheitliches und umfassendes System der kinesiologischen Energiearbeit. Ihr Anwendungsgebiet reicht von psychologischen und emotionalen Problemen und Blockaden über die Unterstützung von Gesundheitsprozessen bei Krankheiten oder körperlichen Beschwerden, über Ernährungsfragen, Allergien bis zum Umgang mit Umweltenergien (Elektrosmog,Geobiologie), Fremdenergien oder spirituellen Themen.

 

Bioenergiearbeit nach Dr. Jimmy Scott bedeutet, auf dieses Netz von geistigen, emotionalen und körperlichen Energien positiv harmonisierend Einfluss zu nehmen.

 

Dr. Scott legt der HK ein Energiemodell zugrunde, in dem Energieaufnahme, Weiterleitung, Steuerung und mögliche Fehlfunktionen beschrieben werden. Energiestörungen äußern sich auf verschiedenste Art und Weise, können körperliche, geistige oder psychologische Blockaden, Probleme und / oder Krankheiten zur Folge haben. Die Ebenen, auf denen sich diese Störungen manifestieren, sind vielfältig und können mit Hilfe des Muskeltests sehr differenziert bestimmt werden.  

 

Der Muskeltest dient, wie bei allen anderen kinesiologischen Richtungen, als Indikator, um Störungen im Energiesystem zu erkennen und um die Bestimmung der Hilfsmittel für deren Harmonisierung zu identifizieren. Mit dem Muskeltest kann herausgefunden werden, welches Problem Priorität hat, und mit welchen Korrekturen die Körperenergie wieder in Balance gebracht werden soll.
Um die Körperprioritäten zu bestimmen, verwendet der / die HK-AnwenderIn ein klarstrukturiertes Flussdiagramm. Die Störungen im Energie- System werden mit Energie-Korrekturen, Tonisierungs-Übungen oder dank der Anwendung anderer Hilfsmittel ausgeglichen oder korrigiert.

 

Blockaden werden somit gelöst, Stress abgebaut, die Selbstheilungskräfte des Menschen angeregt.  

Der Körper lernt neu umzugehen mit vertrauten Themen oder Problemen, wodurch der / die Klientin es leichter hat, die anstehenden nächsten Schritte in einem geschehenden Prozess zu tun.

 


 

 

 

 

 

 

Begründer dieser kinesiologischen Richtung ist der Physiopsychologe  

 

Dr. Jimmy Scott,  

 

der schon 1978 mit der Entwicklung des HK-Modells begann und es seither laufend weiter entwickelt hat. In seinem Körper-Energie-Modell verbindet er die Erkenntnisse seiner eigenen physio-psychologischen Forschung einerseits mit dem Wissen der angewandten Kinesiologie, der chinesischen Medizin, der Akupunktur und der modernen Psychologie und anderseits mit den Erkenntnissen der Bioenergie und der Biokommunikation im Körper. Körper, Geist und Seele sind Formen von Energie, die eng miteinander verwoben sind.